Karl Schönherr
Bild Tourist-Information

Tourist-Information

 

Mainstraße 6

97340 Marktbreit

 

 

Tel.: 09332-591595

Fax: 09332-591597

 

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailtouristinfo(ät)marktbreit.de

 

 

Imagefilm Marktbreit:

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://vimeo.com/180492080

Öffnungszeiten der Tourist-Information vom 01. April bis 31. Oktober 2019

Dienstag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Samstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Sonntag und Montag bleibt die Tourist-Information geschlossen!


Jubiläumsartikel zum Festjahr 2019 nun auch im Foyer der Sparkasse Marktbreit

Dankenswerter Weise hat sich die Leiterin Beratungscenter der Sparkasse Marktbreit Frau Annette Brückner bereit erklärt im Foyer der Sparkasse unsere Jubiläumsartikel zum Festjahr auszustellen. Mit viel Liebe zum Detail dekorierte Frau Christine Basel von der Tourist-Information der Stadt Marktbreit eine Vitrine mit den Jubiläumsartikeln, die nun von den Besuchern der Sparkasse besichtigt werden kann. Die Jubiläumsartikel sind in der Tourist-Information, Mainstraße 6  zu den Öffnungszeiten, Di.-Fr.: 09:00-17:00 Uhr und am Sa.: 09:00-14:00 Uhr erhältlich.

       Wir freuen uns auf Ihren Besuch

       Team der Tourist-Info Stadt Marktbreit

 


Eröffnung "Jubiläumsmünzausstellung" im Foyer der Sparkasse Mainfranken Filiale Marktbreit

Auf Einladung der Sparkasse Mainfranken kam ein kleiner Kreis aus Reihen des Arbeitskreises 200 Jahre Stadt zusammen und eröffnete die Jubiläumsmünzausstellung im Foyer der Sparkasse Marktbreit. Mit dabei Johann Adam Günther mit Jubiläumsshop und unser Türmer Volker. Die Münzausstellung wurde dankenswerter Weise von Herrn Walter Härtlein zusammengestellt  und ist für 4 Wochen im Foyer der Sparkasse zu besichtigen. Gleichzeitig startete der Jubiläumsmünzverkauf. Die Silbermünze zur 200 Jahre Stadterhebung kann zum Preis von  49 Euro in der Sparkasse erworben werden. Ein schönes Andenken an ein Jubiläum, welches uns in diesem Jahr sicherlich noch oft zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten zusammenführen wird.

 

 


Eröffnung der Tourismussaison 2019

„Historische Einblicke und Paradiesische Ausblicke“ - so könnte man die diesjährige Eröffnung der Tourismussaison überschreiben. Die historischen Einblicke gewährten Ulrike Zink und Harald Damm in ihrer Rolle als Ehepaar Günther, passend zum Stadtjubiläum im historischen Gewand. Die Wanderung startete am „Alten Kranen“ und nach einer kurzen Begrüßung durch 1. Bgm. Erich Hegwein ging es unter Leitung des Ehepaares Günther die Kapellensteige hoch zur Moritzkapelle. Während Johann  Adam Günther den Weg über einen früheren Handelsweg einschlug, nahm seine Frau Maria Magdalena den Weg über den Stutz und den Liebespfad, jeweils gefolgt von zahlreichen interessierten Begleitern. Pünktlich zur Ankunft an der Moritzkapelle strahlte die Sonne vom Himmel und die Wanderer genossen frühlingsfrische Köstlichkeiten.


31.05.2019 Marktbreiter Zeitgeschichten - Filmzeitreise 50er - 70er Jahre

Eine Veranstaltung im Rahmen der Kulturzeichen "Kitzinger Land" sowie ein Projekt der Veranstaltungsreihe "200 Jahre Stadtrecht Marktbreit"

"Marktbreiter Zeitgeschichten" - Filmzeitreise aus den 50er-70er Jahren + Rahmen- und Bonusprogramm.

In einem "Interview-Dokumentar-Film" wird historisches Film- und Bildmaterial sowie Ansichten aus dem Marktbreit der 50er und 70er Jahre durch Zeitzeugeninterviews ergänzt.Marktbreiter Zeitzeugen geben Einblicke in die spannende Zeit der damaligen Zeit und lassen die Filmausschnitte so wieder lebendig werden. Das Film- und Bildmaterial stammt aus dem Nachlass einiger Marktbreiter Bürger und aus dem Marktbreiter Stadtarchiv.

Freitag, 31.05.2019 - Kinobühne im Lagerhaus Marktbreit, Einlass: 19:00 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Veranstalter: Stadt Marktbreit

Konzeption und Umsetzung: Firmen Checknology und Debo Productions

Eintritt: 5,00€

Kartenvorverkauf: Tourist-Information Stadt Marktbreit ab Dienstag, den 23. April 2019


   

 

 


01.+02.06.2019 "2. Marktbreiter Altstadtgenuss" mit großem Ritterlager am Main

Sa: 13:00 – 22:00 Uhr

So: 11:00 – 18:00 Uhr

Ab 18:00 Uhr Benefizkonzert in der evang. Stadtkirche St. Nikolai

Wir freuen uns darauf im Rahmen der Feierlichkeiten zur 200 Jahre Stadterhebung „das Wohlfühlerlebnis in der Stadt“ mit Ihnen zu leben. Eine Reihe von Ausstellern von Gartendeko, wertvollem Goldschmuck und Selbstgenähtes für Kinder bis hin zu Whisky und Zigarren freuen sich auf Ihren Besuch. Ein attraktives Bühnen- und Musikprogramm von uriger fränkischer Volksmusik bis hin zu Latino und 50er bis 60er Jahre Musik runden das Programm ab. Im Rahmen des Jubiläums besucht uns auch die Deutsche Post mit einem Sonderpostamt mit eigens für Marktbreit kreierten Sonderpostmarken und einem Sonderpoststempel. Für das leibliche Wohl ist durch verschiedenste Angebote seitens der Gastronomie und der beteiligten Vereine bestens gesorgt. Die Essenspalette reicht von der Fränkischen Bratwurst bis hin zu „Afro Caribian Snacks“. Am Main herrscht mittelalterliches Treiben im großen Ritterlager und zum krönenden Abschluß des 2. Marktbreiter Altstadtgenusses veranstalten wir ein Benefizkonzert mit den Jungen Streichersolisten Würzburg in der evang. Stadtkirche St. Nikolai.


02.06.2019 Benefizkonzert in der evang. Stadtkirche St. Nikolai

Junge Streichersolisten Würzburg spielen "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi

Eines der schönsten Werke von Antonio Vivaldi erklingt am 2. Juni um 18 Uhr in der Nikolaikirche Marktbreit. In Kooperation mit der Musikschule Marktbreit spielen die ‚Jungen Streichersolisten Würzburg‘, zusätzlich erklingen passend zum Hauptwerk einige Stücke auf der Orgel der Kirche.

 

Die Jahreszeiten bieten ein ganzes Kaleidoskop an Stimmungen:

Zum Frühling zwitschern die Vögel voller Freude nach dem Winter, später wird der sanften Schlaf eines Hirten an einem „liebreizenden Ort“ geschildert. An seiner Seite wacht der treue Hund über die Herde, sein Bellen darf die Bratsche einwerfen - das „angenehme Säuseln der Bäche und Sträucher“ ahmen die Violinen nach.

Zu Beginn des Sommers herrscht drückende Hitze, die jede Tätigkeit lähmt. Kuckuck, Taube und Distelfink erheben nacheinander) ihre Stimme. Der sanfte Westwind Zephirus und der raue Nordwind Boreas bringen Bewegung ins Spiel. Hier hat Vivaldi jenen unruhigen Schlaf geschildert, der für heiße Sommernächte und -nachmittage typisch ist: Fliegen und Mücken belästigen den ruhenden Hirten, während sich von ferne schon das Gewitter ankündigt. Später ist kein Halten mehr: das Gewitter bricht unerbittlich los. Regenschauer treiben die Menschen vor sich her, der Hagel mäht das volle Getreide und alle flüchten vor der schieren Wucht der Gezeiten.

Ein Weinfest und die Jagd bilden das Ambiente des Herbstes. Die Bauern tanzen und singen einen etwas holprigen Bauerntanz. Plötzlich taucht ein Betrunkener auf und stört grob polternd das Fest. Nachdem alle dem Wein ordentlich zugesprochen haben, folgt auf den Rausch der Schlaf.

Wir wechseln das Bild zur Jagd, in der ein Hirsch gnadenlos zu Tode gehetzt wird – man kann die Jagdhörner, die Hundemeute, die Jagdgewehre genau heraushören.

Zum Ende frieren die Menschen im Winter vor Kälte im rauen Wind. Sie versuchen, sich durch Stampfen und Umherlaufen zu wärmen, doch ihr Zähneklappern ist nicht zu überhören. Da lockt der warme Ofen: von ihm aus schaut man gemütlich auf den Regen hinaus, der gegen die Scheiben plätschert. Später vergnügen sich Menschen auf dem zugefrorenen See beim Eislaufen, drehen Piroutten bis einer von ihnen ins Eis einbricht.

Am Ende haben die Winde das letzte Wort: „Scirocco, Boreas und alle Winde im Streit. – So ist der Winter, doch so, dass er auch Freuden bringt“, wie es im Sonett heißt.

 

Es spielen die "Jungen Streichersolisten Würzburg", die sich 2017 anlässlich einer Aufführung der "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi im Toscanasaal der Residenz Würzburg gründeten. Sie  bestehen aus Kollegiatinnen und Kollegiaten des PreCollege der Hochschule für Musik Würzburg und der Hochschule für Kirchenmusik Regensburg und werden betreut von Prof. Wolfgang Nüßlein und Sinn Yang. Das PreCollege ist eine Einrichtung der Hochbegabtenförderung der Musikhochschule Würzburg.

Die Soloparts übernehmen: Julian Herzing, Marie Koonert, Paula Schlotter und Henrike Sommer. Verstärkt wird das Ensemble von Heinrich Eiglsperger (Violoncello), Rudolf Haidu (Cembalo), Paula Schlotter (Violine), Hisayo Yamada (Kontrabass).

Das Projekt wird durch die Zusammenarbeit der Klassen Prof. Dr. h.c. Chr. Bossert, Prof. M. Bunya, Prof. Th. Nüßlein ermöglicht.

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Marktbreit und Umgebung e.V.

Eintritt: 15 Euro


16.06.2019 - "Drachenbootrennen - sportlicher Wettkampf auf dem Main"

Die Stadt Marktbreit veranstaltet alle 2 Jahre im Wechsel mit dem Kunstfest "ArtBreit" bereits zum 10. Mal das mittlerweile legendäre "Drachenbootrennen". Der diesjährige Startschuss fällt am Sonntag, den 16. Juni 2019 um 10:00 Uhr unterhalb des "Alten Kranen", dem heimlichen Wahrzeichen der in früheren Zeiten bedeutenden Handelsstadt Marktbreit. Hier treffen sich Stadt- und Gemeinderäte der gesamten Verwaltungsgemeinschaft mit ihren Bürgermeistern sowie Mannschaften der örtlichen Vereine, Schulen und Marktbreiter Firmen um im Wettstreit gegeneinander anzutreten. Gepaddelt werden 300 Meter gegen die Strömung. Die "Drachenboote" werden mit jeweils bis zu 18 Teilnehmern und einem Taktgeber (Trommler) besetzt. Bereits am Samstag, den 15. Juni 2019 finden ab 10:30 Uhr die ersten Trainingsläufe statt. Eine unterhaltsame Veranstaltung bei der insbesondere der Gemeinschaftssinn im Vordergrund steht und mancher Teilnehmer zum Amüsement der Zuschauer, im wahrsten Sinne des Wortes "Baden" geht. Für das leibliche Wohl am Rande der Veranstaltung ist bestens gesorgt.


22.06.2019 Kinonacht am Marktplatz

Wir begrüßen Sie zu einer Kinonacht am Marktplatz Marktbreit.

Vorprogramm ab 19:00 Uhr

Filmstart bei Einbruch der Dunkelheit

Wir zeigen Ihnen den Film: "Vater sein dagegen sehr" mit Heinz Rühmann. Der Film wurde teilweise in Marktbreit und Umgebung gedreht.

Für Ihr leibliches Wohl sorgen der OGV, der SCM und der MHC

Eintritt: 200 Cent

Lassen Sie sich diese einmalige Veranstaltung im Rahmen des Veranstaltungsreigens zur 200 Jahre Stadterhebung nicht entgehn.


04.07. - 28.07.2019 Sonderausstellung in der Rathausdiele "Der Zeit in die Karten geschaut"

Bildbotschaften aus Unterfranken sowie historische Ansichtskarten aus Marktbreit und Umgebung.

Öffnungszeiten: Donnerstag - Sonntag von 14:00 - 18:00 Uhr

Gruppen vor allem Schulklassen gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Anmeldung unter Tourist-Information Stadt Marktbreit unter: touristinfo@marktbreit.de od. Tel.: 09332/59 15 95

 


20.+21.07.2019 Jubiläumsweinfest Marktbreit des Heimatvereins Marktbreit e.V.

Das Weinfest für Genießer

Zur Eröffnung spielen die Rüdenhäuser Wengertsmusikanten.

Samstag Abend unterhält Sie musikalisch "New Mundox"

Sonntag um 10:00 Uhr: Weinfestgottesdienst


26.07.2019 Benefiz Sommernachtskino am "Alten Kranen" - Lagerhaus Marktbreit

Film wird noch bekannt gegeben

Filmstart: 21:00 Uhr

Eintritt: 8€


Film: „Zeit für Utopien – Wir machen es anders

Filmstart: 21:00 Uhr

Veranstalter: WE-FOR-FUTURE e.V.

Mehr Info´s zum Festival: https://www.we-for-future.org/events/we-for-future-festival/

Ziel ist es, möglichst viele Menschen für das Thema Nachhaltigkeit zu begeistern und sie zu bewegen, sich für unsere Mitmenschen, Umwelt und eine nachhaltige Zukunft zu engagieren.

An Infoständen, mit Workshops, Vorträgen und Talks erhalten Besucher gezielt Tipps, Ideen und Lösungsansätze, was Jede/r von uns für eine nachhaltige Zukunft tun kann.
Die Teilnahme am Festival ist kostenlos. (Kino kostet Eintritt). Für viel Spaß und nachhaltige Verpflegung ist natürlich auch gesorgt.  


Am 03.08.2019 findet auf dem festlich gedeckten Schlossplatz in Marktbreit ein kultureller Abend mit Tanz, Theater und ausgewählter Musik statt. Die Bürgermeisterband auf Miltenberg eröffnet die Feier. Bei gehobenem Ambiente gibt es kulinarische Genüsse wahlweise als Fünf- oder Dreigang-Menü die jeden Gaumen erfreuen. Traumhaft wird es mit Harfenmusik und der singenden Säge. Der ganze Platz ist illuminiert und gibt einen festlichen Rahmen. Die Tanz- und Theatereinlagen erinnern u.a. auch an die Stadtrechtserhebung im Jahr 1819. Ein Nachtwächter erlebt dies auf wunderbarerweise und reibt sich die Augen vor Erstaunen. Doch keinesfalls zu viel verraten. Kommen Sie und lassen Sie sich verzaubern. Erleben Sie einen magischen Abend auf dem Schlossplatz in Marktbreit.   

Moderiert wird von Theater erprobten Künstlern. Eine Feuershow rundet den Abend ab.

Anmeldung unter Schloss Restaurant Marktbreit: Telefon: 09332 4100 oder E-Mail: kontakt(ät)marktbreit-schloss.de


17.09.2019 Führungen im Dr. Alois Alzheimerhaus im Rahmen der 1. Bayerischen Demenzwoche

Erfahren Sie Interessantes und Wiesenswertes aus dem Leben von Dr. Alois Alzheimer, den drei Stadien der Alzheimer Erkrankung, der Forschung, der Behandlung und wie Sie selbst Ihr Demenzrisiko verringern können.

Veranstalter: Ulrike Zink, Tel.: 09332/36 34,Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail zink.eu(ät)t-online.de

Link für mehr Infos zum Veranstalter: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de/?content=gaestefuehrer_dozenten&id=2

Anmeldung per Telefon oder E-Mail bis 15.09.2019 erforderlich

Angaben zum Veranstaltungsort: Ochsenfurter Straße 15a, 97340 Marktbreit

Das Geburtshaus von Dr. Alois Alzheimer ist eine Gedenk- und Tagungsstätte in Marktbreit

Koordinaten:

49.667125°    10.140960°

Die Führungen finden jeweils um 14:00 und um 15:00 Uhr statt und dauern jeweils ca. 45 Minuten

Zielgruppe: Jugendliche, Erwachsene und Senioren

Kosten: keine


31.12.2019 Marktbreit feiert Silvester

Zum Abschluss der Feierlichkeiten „200 Jahre
Stadtrecht Marktbreit“ veranstaltet die Stadt
Marktbreit, eine große Silvesterparty im Lagerhaus.
Mit fetziger Partymusik, bunt gemischt für Jung &
Alt, tanzen und feiern wir ins neue Jahr.
Das Lagerhaus wird zur Kulisse für eine
unvergessliche Silvesternacht und einen perfekten
Start ins Jahr 2020.
Um Mitternacht geht´s raus an den „Alten Kranen“
für den Countdown zum Jahreswechsel. Mit einem
Glas Sekt stoßen wir gemeinsam auf´s
neue Jahr an und bestaunen das
einzigartige Silvester Feuerwerk über
dem Main. Herzliche Einladung an
Alle, die gerne gemeinsam feiern
und ins neue Jahr tanzen.
Die Karten für die Silvesterparty sind heiß begehrt.
Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf.
Ticketvorverkauf ab 1. Juni 2019 über die Touristinformation Marktbreit,
Tel. 09332-591595 oder per E-Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailtouristinfo(ät)marktbreit.de


Der Bocksbeutel zum Jubiläum

200 Jahre Stadtrecht Marktbreit

1819-2019

2016er RIESLANER

Segnitzer Pfaffensteig

Spätlese

0,375 l / 6,50 Euro

Erhältlich in der Touristinformation Stadt Marktbreit

Öffnungszeiten: Di.-Sa.: 10:00-14:00 Uhr

 

200 Jahre Stadtrecht Marktbreit

1819-2019

2016er RIESLANER

Segnitzer Pfaffensteig

Spätlese

0,375 l / 6,50 Euro

Erhältlich in der Touristinformation Stadt Marktbreit

Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 09:00-17:00 Uhr u. Sa.: 09:00-14:00 Uhr

Sonntag und Montag geschlossen!


Unser Jubiläumsbier gebraut von der Privatbrauerei Düll in Gnodstadt

Unser Festbier erhalten Sie zum Preis von 2 Euro in der Tourist-Information der Stadt Marktbreit. Gerne auch in der vierer Trage zum Preis von 8 Euro.


Tanken Sie auf!

Foto: Tourist-Info

Ladesäulen für Elektrofahrzeuge und E-Bikes am "Lagerhaus" Marktbreit. Marktbreit ist eine bei Touristen sehr beliebte Stadt. Insbesondere Radtouristen genießen die Ufer des Mains für Radtouren oder Radwanderungen. Sehr gerne werden hierfür mitlerweile Elektrofarräder genutzt. Ladekabel werden zu den Öffnungszeiten in der Tourist-Information der Stadt Marktbreit, Mainstraße 6, verliehen. An der Ladesäule haben gleich 3 E-Bikes gleichzeitig die Möglichkeit sich Power für die weitere Wegstrecke zu holen.

An den Ladesäulen für Elektroautos, die über Typ2-Stecker mit einer Leistung von je 22 Kilowatt (KW) verfügen, können jeweils zwei Elektromobile gleichzeitig Ökostrom "tanken" - bis auf Weiteres kostenfrei.


Im Sommer 2015 fanden die Dreharbeiten für ein Image-Video in den 12 Mitgliedsgemeinden der Interkommunalen Allianz MainDreieck statt. 

 

Etwa drei Minuten dauert der Kurz-Film und zeigt die schönsten Ecken und Motive im Maindreieck von Randersacker über Sommerhausen, Ochsenfurt und Marktbreit bis nach Sulzfeld a. Main. Ein Blick auf die Heimat:

 

Vom Wasser, vom Land und aus der Vogelperspektive

 

Öffnet externen Link in neuem FensterLink zum Video

 

 


Logo Tourist-Info

Virtuelle Stadtführung Marktbreit

Hier geht´s zur virtuellen Stadtführung :
Öffnet externen Link in neuem Fenstermarktbreit.mooo.bi für Marktbreit
Öffnet externen Link in neuem Fenstermarktbreit.mooo.bi/gnodstadt für Gnodstadt



Den Flyer Traumrunden "Kitzinger Land" erhalten Sie kostenlos in der Tourist-Information


Die Karte erhalten Sie gegen eine Gebühr von 4,50€ in der Tourist-Information


 

 




Die Stadt Marktbreit ist Mitglied der Interkommunalen Allianz MainDreieck


Touristisch vertreten wir auch die Stadt Marktsteft, die Marktgemeinde Obernbreit und die Gemeinde Segnitz am Main

www.marktsteft.de

www.obernbreit.de
www.synagoge-obernbreit.de

www.segnitz-main.de
www.museum-segeum.de

Schriftlogo: Marktbreiter Nachrichten
Logo: Interkommunale Allianz Südliches Maindreieck

Informieren Sie sich unter:Öffnet externen Link in neuem Fenster www.maindreieck.de über die Interkommunale Allianz MainDreieck.

Stadt Marktbreit
Marktstr. 4
97340 Marktbreit

Tel.: 09 332 - 405 0
Fax: 09 332 - 405 42

Sprechstunden

Impressum

Datenschutz

Wappen der Stadt Marktbreit